aktuelle Projekte

aktuelle Projekte

NoWe -Cases baute im Frühsommer 2013 sämtliche Cases für den Transport der empfindlichen Exponate der Ausstellung " Das Turiner Grabtuch" des Malteserordens.

Im letzten Jahr bauten wir auf Grund der guten Erfahrungen mit unseren Produkten das gleiche Set noch einmal für den Malteser Orden in Argentinien.

 

 

Köln. „Wer ist der Mann auf dem Tuch?“, fragt die erste in Deutschland präsentierte Ausstellung zum Turiner Grabtuch. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zur wahren Herkunft des Leinens sind in ihr ebenso berücksichtigt wie theologische Sichtweisen. Konzipiert wurde die Ausstellung von den Maltesern und dem Erzbistum Köln mit der Absicht, die Betrachter auf eine Spurensuche mitzunehmen.  
Kernstücke der Ausstellung, die am 4. Juni von Joachim Kardinal Meisner und dem stellvertretenden Präsidenten der Deutschen Assoziation des Malteserordens, Dr. Peter Freiherr von Fürstenberg, eröffnet wurde, sind eine originalgetreue Nachbildung des Tuchs sowie eines Korpus', der aus einer 3D-Betrachtung der Spuren am Tuch gefertigt wurde. Aber auch weitere Ausstellungsstücke wie die Dornenhaube und die Nägel, die zur damaligen Zeit bei einer Kreuzigung verwendet wurden, bieten Anregung zur Diskussion. Die Sammlung umfasst 22 Informationsstellen und sieben Vitrinen.

 

NoWe-Cases wird sich über einen regen Besuch und Interesse an dieser interessanten Spurensuche freuen.

 


Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1 
0,00 EUR
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln) Seiten:  1